was uns Corona lehrt: egal was passiert, niese immer in deine Ellenbogenbeuge

B1. Bodypercussion Einführung

In untenstehendem Video bekommst du einen Einblick, wie man Bodypercussion zur Gestaltung  von Gesang, Text, Lyrik, Rapping oder Sprechchören einsetzen kann. Du lernst Stuhlpercussion und Hand-To-Hand-Technik kennen, die du auch auf Kongas und Djemben übertragen kannst. Du lernst ein Übungspattern zur Anschlagsverdichtung mit drei Sounds.

__________________________________________

B2. Bodypercussion & Stomping 1 (3 Rhythms)

Für Jazzsänger SS 2021: In folgendem Video lernst du drei Stomp-Rhythmen. Lege geeignete Musik dazu auf um dich damit zu synchronisieren. Übe die Rhythmen auf Tempo 72bpm bis sie flüssig laufen z.B. zu Manu Chao: Je ne taime plus

__________________________________________

__________________________________________

B3 Bodypercussion - Stomping 2 (Divisive und additive Takte)

In diesem Video lernst du im langsamen, mittleren, raschen Tempo 1. Einen 4/4-tel Takt 2. Einen zusammengesetzten 8/4-tel Takt, der aus zwei 3/4-tel Takten und einem 2/4-tel Takt besteht 3. Die Kombination aus 1. und 2.

__________________________________________

"Es war für mich sehr spannend zu erfahren, dass man musikalisch verstehen kann, was man machen soll, aber den Körper dennoch erstmal anlernen muss, um ein gewünschtes rhythmisch-tänzerisches Ergebnis zu erreichen."

Marina Plereiter, Gymnasiallehramt Musik