Fortbildung - Verkörperung von Texten

Kursauschreibung
Verkoerperung_Textgestaltung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 34.7 KB
  • als Fortbildung für Theaterlehrer
  • als Impulsworkshop für das Ensemble zu Probenbeginn
  • als stückbegleitendes Coaching

Meine Arbeit mit Texten zielt auf die permanente Wechselwirkung von sprecherischen und körpergestischen Mitteln für die Textgestaltung. Texte werden nicht vorgetragen sondern gespielt.

 

Inhalte: Arbeit an Haltungswechseln, Brüchen, Stimmungswechseln, Emotionen, Bewertungen

Toni Gruber